Lerntherapie bei Legasthenie und LRS - Praxis für Systemische Kinder- und Jugendtherapie

Mentaltraining

Bei Lernschwierigkeiten und Konzentrationsproblemen führt ein spezielles Mentaltraining häufig zu verblüffenden Verbesserungen und Verändernungen auch im Bereich Leistungsbereitschaft. Das Zusammenspiel der Gehirnhälten und die Aktivierung spezifischer Bereiche im Gehirn stehen bei dem spielerischen Training im Vordergrund. Auch die Erkenntnisse der Kinesiologie sind in dieser Arbeit mit integriert.


Das Training führt auch zur Verbesserung der Selbstwahrnehmnung sowie zur Entwicklung eines positiven Selbstkonzeptes. Die Steigerung des Selbstwertes hat einen großen therapeutischen Effekt bei Kindern und Jugendlichen mit bereits vorhandenen Misserfolgsängsten u.ä..