Lerntherapie bei Legasthenie und LRS - Praxis für Systemische Kinder- und Jugendtherapie
Zielsetzung 
 
Nicht richtig lesen und schreiben können wird zum alltäglichen Handicap, nicht nur in der Schule. Misserfolge in allen Bereichen führen bald zu Frust und Angst. Das Selbstvertrauen schwindet und Lernen macht keinen Spaß mehr.
 
Meist leidet die ganze Familie und steht unter täglichem Stress. Vor allem die Hausaufgaben werden zum ständigen Konfliktthema.
Nicht selten sind Verhaltensauffälligkeiten eine Folge.
Das muss nicht sein! 
 
Spezielle Übungen zur Schulung der Sinneswahrnehmungen, Konzentration und Rechtschreibung auf Grundlage individueller Trainingspläne führen zu einer nachhaltigen Verbesserung der Lese-/Rechtschreibfähigkeit.
 
Durch zunehmende Sicherheit festigen sich die Leistungen in allen Fächern, das Selbstwertgefühl steigt und Schule beginnt wieder Freude zu machen.